Flosslände München

Surfen

Geschichte / Allgemeines

Die Floßlände München ist Münchens ältester Flusssurf Spot und besteht nun bereits seit über 30 Jahren. Gleich wie die Eisbachwelle in München liegt die Müncher Floßlände an einem Kanal der Isar.

Größe / Obstacles

Die Floßlände kann üblicherweise in den Monaten Mai bis September gesurft werden, abhängig von Wasserpegel und Flussgeschwindigkeiten. Der Spot ist für Beginner besser geeignet als die Eisbachwelle. An den Seiten und auch am Wasseruntergrund befinden sich Steine und machen auch die Floßlände nicht ganz ungefährlich. Jedenfalls solltet ihr euch an den Eisbach erst herantrauen, wenn ihr die Floßlände richtig gut beherrscht. Die Strömung an der Floßlände ist geringer als beim Eisbach, was aber auch heißt, dass es das Surfen aufgrund des geringeren Auftriebs etwas schwieriger macht.

Crowd und Locals

Während die wohl bekanntere Eisbachwelle in München eher den Profis überlassen ist, können sich an der Floßlände auch die weniger geübten Flusssurfer herantrauen.

Anreise Tipps

Die Flusswelle liegt in der Nähe des Camping Platzes München Thalkirchen unter einer kleineren Fußgängerbrücke des Isarkanals.

Adresse

Zentralländstraße 30
80538 München
Deutschland

Spot

Beobachten Bearbeiten

Karte

Mehr Surfen

Weitere Surfen Möglichkeiten findest du in Bayern und Deutschland .