Wie funktioniert beim Wakeboarden der Raley

Der Raley beim Wakeboarden ist ein fortgeschrittener Trick für geübte Fahrer, bei dem beim Fahren am Cable durch starkes ancutten möglichst viel Druck aufgebaut wird und das Seil nach unten gezogen wird.

Wie funktioniert der Raley?

Im Prinzip funktioniert es so, dass man unter dem Seil beginnt stark zu kanten. Man fährt in Form eines Hockey Sticks nach außen und baut durch starkes ancutten immer mehr Druck auf die Line auf. Durch das Ancutten wird das Seil nach unten gezogen und der Druck immer weiter aufgebaut. Beim Raley springt man nicht aktiv ab, sondern hält den Druck möglichst lange stand und dreht das Board im letzten Moment richtig gegen die Fahrtrichtung. Dadurch wird man letztendlich aus dem Wasser gezogen - das ist das sogenannte Auslösen.

Sehr gut erklärt wird der Raley hier: The Gap Magazine

Trick für Anfänger?

Es sei hier ganz klar gesagt, dass dieser Trick nur für geübte Fahrer ist und mitunter sehr schmerzhaft werden kann. Vor allem dann wenn man aus dem Wasser gezogen wird, und es auf Grund zu niedriger Höhe nicht schafft, das Board wieder unter die Beine zu bringen.

Tipps

Können wir euch nicht viele geben. Außer die Empfehlung, beginnt mit dem Raley erst wenn ihr sicher auf dem Wakeboard unterwegs sein. Oft werden an Cables spezielle Raley oder Tricks Kurse angeboten, da ist dann auch immer ein Pro dabei, der euch wertvolle Tipps geben kann, oder auf eure Gesundheit achten kann.

 

Viel Spaß beim üben... sofern man da von Spaß reden kann! ;)